Rolf Kremer

Computerwoche: Daimler setzt auf Social Networking

leave a comment »

Auf > Computerwoche Online habe ich einen interessanten > Artikel gelesen. Darin wird kurz beschrieben, wie Daimler ein neues ‘Open Innovation Network’ im Konzern einführen will. Dabei müssen Ideen sechs, virtuelle Räume durchlaufen, um zu einer bewerteten Idee zu werden. In jedem Raum wird die Idee weiter ausgearbeitet bzw. Sponsoren gesucht, die die Idee unterstützen. Die Vorgehensweise ist interessant, aber auch etwas aufwändig, so dass diese Vorgehensweise für mittelständische Unternehmen wohl nicht in Frage kommt.

(Im Original publiziert auf pibako.com.)

Bookmark and Share

Written by rkremer

March 8, 2010 at 8:04 pm

Posted in Uncategorized

Tagged with

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: