Rolf Kremer

Vortrag zum SmartHome in Paderborn

leave a comment »

Am Donnerstagabend kurz vor dem Viertelfinal-Spiel der deutschen Mannschaft fand im SmartHome
in Paderborn
ein Vortrag über das SmartHome statt. Neben einem Vortrag gab es auch eine Besichtigung und Schnittchen..🙂 Es ist schon interessant was heutzutage im Haus möglich ist. Der Vortragende, Herr Günther Ohland, erzählte auch einiges über das Projektmanagement beim Bau des SmartHome. Da ich bisher noch kein Haus gebaut habe, war dies für mich sehr interessant. U.a. wies er daraufhin, dass bei Handwerksunternehmen die Woche als kleinste planbare Zeiteinheit zählt. Auch wenn eine Arbeit nur einen halben Tag dauert, ist sie frühestens am Freitagnachmittag fertig. Mit Microsoft Project (oder anderen Projektmanagement-Systemen) sind die meisten Handwerker nicht vertraut und eine zeitnahe Rückmeldung, dass eine Arbeit abgeschlossen ist, findet auch selten statt. So zögerte sich der gesamte Hausbau immer wieder hinaus. Mit den heutigen technischen Möglichkeiten kennen sich viele, wie auch die Architekten auch nicht aus. Leider war der Besuch der GPM-Veranstaltung durch das zeitlich nahe Fußballspiel etwas dürftig. Dabei gibt es im SmartHome
schöne große Bildschirme…

Written by rkremer

June 22, 2008 at 4:51 pm

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: