Rolf Kremer

Bayern hat wieder einen König…

leave a comment »

… den Kaiser haben sie (wir) ja immer noch…🙂

Am Sonntag war ich zu einem Kurztripp in München. Vom Flughafen Hannover startete die Maschine
um kurz nach 11 Uhr. Kurz nach 12 Uhr waren wir auf dem Flughafen München gelandet. Auf dem Flughafen war ich das erste Mal. Da wir mit einer relativ kleinen Maschine gelandet sind, bekamen wir keinen Platz direkt am Terminal zugewiesen und mussten mit dem Bus über das halbe Flughafengelände fahren. Weil wir aber kein Gepäck dabei hatten, ging es danach zügig weiter. Der Bahnhof befindet sich unter dem Terminal 1, die Landung war am Terminal 2. Schlecht war, dass die Fahrkartenautomaten für die S-Bahn doch ziemlich versteckt sind, wenn man vom Terminal 2 kommt. Ein Tagesticket für zwei Personen kostet 18 Euro. Die Fahrt mit der S8 bis zum Marienplatz dauert ca. 45 Minuten. Da schönes Wetter war, waren wir in der Stadt unterwegs:  Marienplatz, Stachus, Essen im Cafe Woerner, dann über den Marienplatz, an Dallmayr vorbei, an der Staatsoper und der Residenz vorbei zum Hofgarten. Dort einmal rund um gegangen und dann weiter zum Englischen Garten. Dort sind wir bis zum Chinesischen Turm gekommen. Danach ging es über den Hofgarten mit Zwischenstopp im Cafe Luigi Tambosi wieder zum Marienplatz. Das Cafe im Hofgarten machte einen schlechten Eindruck. Obwohl Eiscafe ohne Sahne bestellt war, kam sie mit Sahne; mit dem Begriff “Eisbecher” konnte die Bedienung nichts anfangen und die Cola kam im glässeren Weinkrug. Die Bedienungen (von denen es viele gab) waren viel mit Unterhaltungen ihrer Bekannten (die Gäste waren) beschäftigt. Mit der S8 sind wir dann um 18:21 wieder zum Flughafen gefahren. Nachdem wir dort noch eine Kleinigkeit geessen haben, waren wir viel zu früh am Gate und mussten noch eine Stunde warten. Um 21:15 ging dann der Flieger zurück nach Hannover. Diesmal war es ein Airbus 320, der aber nicht vollbesetzt war. Auf dem Hinflug sind wir mit einer Bombardier geflogen. Um 22 Uhr waren wir dann wieder in Hannover, von wo es mit dem Auto zurück nach Bad Oeynhausen ging. Das Parkticket hat immerhin stolze 16 Euro gekostet. Ach so, weshalb wir in München waren: Die Reise war ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter, da sie noch nie geflogen war. Den Check-in hatte ich diesmal online vorgenommen. Das kann man bei der Lufthansa ab 23 Stunden vor dem Abflug machen. Das Plakat unten ist �üan der Bauverkleidung der Theatinerkirche zu sehen.

Written by rkremer

August 21, 2007 at 7:43 pm

Posted in Private

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: